Foto Arbeitsgemeinschaft, Hof
Arbeitsgemeinschaft der Volkshochschulen im Landkreis Hof

Seifenfilm

Experiment mit Seifenfilm

Aufbau und Durchführung: Karlheinz Beyer

Die Fotos zeigen ein buntes Spektakel von Farben, die ineinander schwirren und wirlbeln. Um die Farblandschaften leuchtend zu erfassen, bedarf es als Grundstoff einen Seifenfilm (Seifenblasen), der durch Glycerin und destilliertes Wasser stabiler wird. Eingespannt in einen Rahmen lebt der Seifenfilm, die Farbenschlieren schwimmen in rasender Geschwindigeit in alle Richtungen mit Grundtendenz nach unten und lassen sich nur mittels Blitzlicht einfrieren. Manchmal gelingen mit einem "Film" viele Fotos nacheinander. Die Kamera muss dabei etwas schräg auf den Seifenfilm gerichtet werden. Um die nötige Schärfentiefe zu erreichen, muss stark abgeblendet werden. Zur Beobachtung sollte ein Hilfslicht installiert sein.

Hier ein paar Farblandschaften. Sie sind nicht wiederholbar, somit ist jedes Foto ein Unikat.


Foto: Dirk John


Foto: Dirk John


Foto: Kathrin Löffler


Foto: Kathrin Löffler


Foto: Robert Skubacz


Foto: Robert Skubacz


Foto: Sabine Köhler


Foto: Sabine Köhler